Natur pur: Mit Hilfe der bewussten Wahrnehmung in der Natur zur Ruhe finden

Immer häufiger nutze ich für meine Beratungen die Natur, um dort die Möglichkeiten der Regulation durch das Erleben in der Natur für eigene Prozesse zu nutzen. Eine Klientin von mir, die in ihrem beruflichen und privaten Alltag viele Anforderungen hat, konnte schon in der Einstiegsphase deutlich merken, was die Natur um sie herum mit ihr macht. Die Farben der Blumen und Bäume, die unterschiedlichen Töne durch die Vögel und Insekten und das Wahrnehmen von Einzelheiten in der Umgebung führten dazu, dass sie innerhalb weniger Minuten in der Gegenwart wirklich ankam.

Oft beschäftigen uns Dinge in der Vergangenheit oder in der Zukunft – aber die Gegenwart mit ihrer Schönheit geht verloren. Eine deutliche Fokussierung auf das Erleben im Hier und Jetzt – und das geht sehr gut inmitten der Natur – hilft, um anzukommen. Einzelheiten, wie die unterschiedliche Färbung der Blätter, die Blütenpracht von vielen Blumen hilft, das Nervensystem zu regulieren. Viele Menschen sind durch die Anforderungen in unserer zunehmend komplexer werdenden Welt in einem Stresszustand und die Natur hilft, die hohe im Überlebenskampf mobilisierte Stress-Energie (Aktivierung) wieder abzubauen. Einzige Einschränkung besteht sicher für stark allergiegeplagte Menschen oder solche, die Opfer einer Naturkatastrophe waren.

Natur lässt sich auf allen Ebenen spüren

Probieren Sie mal eine Wahrnehmungsübung: setzen Sie sich inmitten einer Wiese, eines Gartens oder im Wald bewusst auf eine gute Unterlage hin und ordnen ihr Stresslevel in einer Skala von 0 (niedrig) bis 10 (hoch) ein. Dann lassen Sie den Blick schweifen und tauchen in die Umgebung ein. Was fällt Ihnen auf im Fokus ihres Blickes? Welche Unterschiedlichkeit nehmen Sie wahr? Was hören Sie um sich herum? Merken Sie vielleicht den Wind auf der Haut? Riechen Sie etwas? Wo bleibt Ihr Blick hängen – alleine 5 Minuten reichen aus, um sich erneut die Frage zu stellen, wo ist mein Stresslevel jetzt? Ich verspreche Ihnen, dass in den meisten Fällen eine deutlich ruhigere Stimmung eingekehrt ist und die Anspannung im Körper nachlässt. Das lässt sich am Atem, an der Muskelspannung oder vielleicht sogar an der Stimmung wahrnehmen. So wie meine Klientin, die nach kurzer Zeit merkte, wie sie präsenter wurde und bereit war, ihr Anliegen zu schildern. Und manchmal entdecken wir etwas in der Natur - wie eine wachsende Weinrebe - die genau ein Abbild eines inneren Prozesses sein kann und genau dahin führt, wo gerade ein eigenes Thema ist.

Was ist das Geheimnis der Natur?

Die bunte Vielfalt der Natur und unsere Beziehung dazu, sind für unser Leben überlebensnotwendig. Gerade aktuell beschäftigen sich immer mehr Menschen mit dem Phänomen des Erhaltens der Natur und den Auswirkungen des Klimawandels. Das Gute dabei ist, dass heute noch mal mehr deutlich wird, dass Natur nicht etwas ist, was selbstverständlich ist, sondern gepflegt werden muss, damit sie uns erhalten bleibt – für das Überleben der Menschheit. Naturerleben ist eine mögliche Quelle für Inspiration, Entspannung, Entschleunigung, Kraft, Gesundheit und Sinn – wo und mit was bekomme ich also mehr als diese vielen guten Dinge, um gesünder zu werden?

Mein Tipp für Sie: verbringen Sie möglichst viele Momente draußen in der Natur und versuchen Sie, das Geschenk und Wunder, was wir ganz kostenlos geschenkt bekommen, wahrzunehmen. Aus meiner Sicht gibt es neben der Berührung durch einen lieben Menschen fast nichts besseres, um sich körperlich und seelisch gesund zu halten: Natur pur!

Wenn Sie mehr über die Natur lesen möchten - es gibt jetzt ein Magazin von Peter Wohlleben („Das geheime Leben der Bäume“)  - Wohllebens Welt
Das neue Naturmagazin von GEO und Peter Wohlleben
Wohllebens Welt Ausgabe 2/2019

Kategorien

[28 Beiträge]
[18 Beiträge]
[9 Beiträge]
[1 Beitrag]

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Damit bin ich einverstanden